tw
fb
yt
Mit den UPC Vienna Capitals, dem HC TWK Innsbruck "Die Haie", Fehervar AV19 und HDD Telemach Olimpija Ljubljana (mit drei Österreichern, u.a. Roland Kaspitz) starteten am Montag weitere Teams ins Eistraining.

Headcoach Jim Boni und Co-Trainer Rick Nasheim
begrüßten 8 neue Imports beim Trainingsstart in Wien.

Für die Cracks der UPC Vienna Capitals, des HC TWK Innsbruck "Die Haie", Fehervar AV19 und von HDD Telemach Olimpija Ljubljana hat heute wieder die Eiszeit begonnen! In Jesenice, wo gerade das erste Eistraining des Slowenischen EBEL-Klubs statt findet, staunten die Fans nicht schlecht als mit Roland Kaspitz neben Kristof Reinthaler und Fabian Scholz ein weiterer Österreicher auflief. Der 33-jährige Center, der schon für den EC VSV, die Moser Medical Graz99ers und den HC TWK Innsbruck "Die Haie" spielte und dabei in 740 Bundesliga-Einsätzen 594 Punkte erzielte, trainiert mit den grünen Drachen mit. Mit Villach wurde der Stürmer zwei Mal Meister. Ebenfalls als Trainingsgast begrüßte Headcoach Fabian Dahlem Verteidiger Andrej Tavzelj. Der Slowene war bereits für Ljubljana und Jesenice in Österreichs höchster Spielklasse im Einsatz.