tw
fb
yt
Beim Freitagspiel zwischen dem EC VSV und den UPC Vienna Capitals sorgte der späte Ausgleichstreffer der Wiener für Diskussionen. Die Erste Bank Eishockey Liga nimmt zu dieser Entscheidung Stellung.

Der Vorfall ereignete sich vier Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit, als der EC VSV mit 2:1 führte. Die Erste Bank Eishockey Liga begründet die Entscheidung der Schiedsrichter.

>> Zur detaillierten Begründung

Videoerklärung: