tw
fb
yt
Insgesamt 19 Spiele standen am Wochenende in der Erste Bank Young Stars League auf dem...
In der Erste Bank Young Stars League forderte der Hokiklub Budapest den...
gamecenter
Insgesamt 19 Spiele standen am Wochenende in der Erste Bank Young Stars League auf dem Programm, gleich elf Partien endeten mit nur einem Tor-Unterschied, sechs Mal gab es sogar Überstunden.

In der Erste Bank Young Stars League forderte der Hokiklub Budapest den Tabellenführer der Gruppe A über mehr als 60 Minuten und musste sich erst in der Verlängerung geschlagen geben. Auch in Gruppe C lieferte der Underdog VASAS-Contintal Budapest dem Tabellenführer aus Jesenice einen toughen Fight, zogen aber knapp den Kürzeren.

In der Erste Bank Young Stars League führen der EC Red Bull Salzburg, die UPC Vienna Capitals und HD Mladi Jesenice ihre Gruppen weiterhin an. Während die Wiener am vergangenen Wochenende jedoch strauchelten, zeigten sich die anderen beiden Spitzenreiter souverän. Die Slowenen bauten ihre Führung sogar aus.

Die UPC Vienna Capitals unterstrichen in der vergangenen Woche mit zwei Shut-out-Siegen ihre Vormachtstellung in der Erste Bank Young Stars League.  Das LLZ Steiermark Süd/Graz99ers feierte den ersten Sieg! Das und mehr gab es letzte Woche in insgesamt zwölf Spielen…

In der Erste Bank Young Stars League feierten der EC Red Bull Salzburg und die UPC Vienna Capitals, die Tabellenführer der Gruppen A und B, in der letzten Wochen jeweils zwei Siege. HD Mladi Jesenice ist hingegen weiterhin Leader in der Gruppe C, ließ beim Gastspiel in Debrecen aber Punkte liegen.