tw
fb
yt
 
 
gamecenter
Gleich 104 Treffer fielen letzte Woche in den 14 Spielen der Erste Bank Juniors League, im Schnitt 7,5 Treffer pro Partie.


Die Trefferreichste Partie ging in Zell am See über die Bühne, wo sich der HDK Maribor nach einem Torfestival mit 7:6 nach Verlängerung durch setzte.

Immerhin elf Volltreffer bekamen die Fans im Spitzenspiel zwischen MAC Budapest, Zweiter der Gruppe B, und Fehervar AV19, Leader der Gruppe A, zu sehen! Am Ende siegte Fehervar A19 in Ungarns Hauptstadt dank eines starken Schlussdrittels mit 7:4. Außerdem gelang den "Teufel" zu Hause ein 2:0-Shut-out-Sieg über Debrecen Miskolce Select. Mit diesen Siegen unterstrich die Truppe von Attila Sofron einmal mehr ihre Vormachtstellung in der Erste Bank Juniors League. Mit 65 Punkten (22 Siegen) aus 23 Spielen ist man die klare Nummer 1 in der internationalen U18-Meisterschaft.

Shut-out-Siege feierten in der vergangenen Woche auch der EC VSV und der EC Red Bull Salzburg. Der EC VSV besiegte zuhause den OKANAGAN Hockey Club nach 60 Minuten Einbahn-Eishockey (54:10-Torschüssen) klar mit 9:0. Außerdem feierten die Jung-Adler einen 4:2-Heimsieg über die Black Wings Linz und festigten damit Platz 2 hinter Fehervar AV19 in der Gruppe A. Der Rückstand auf den Leader ist mit 16 Punkten aber beträchtlich.

Der EC Red Bull Salzburg besiegte den HDK Maribor mit 5:0 und unterlag den UPC Vienna Capitals 2:4. Man ist als Vierter der Gruppe A aber auf Play-off-Kurs, ebenso wie der EC-KAC. Klagenfurt verlor zwar vergangene Woche beide Heimspiele gegen Wien und Linz nach Überstunden, hält aber weiterhin Platz 3.

In Gruppe B baute Leader UTE Budapest mit einem klaren 6:1-Sieg in Györ die Tabellenführung weiter aus, da Verfolger MAC Budapest vor eigenem Publikum gegen Fehervar AV19 mit 4:7 verlor. Die Eisbären haben nun in Gruppe B bereits elf Punkte Rückstand auf den Stadtrivalen.

Die UPC Vienna Capitals bewiesen Auswärtsstärke, siegten in Klagenfurt und in Salzburg und sind weiterhin Dritter der Gruppe B.

VASAS Continental Budapest konnte im Stadtderby einen 6:3-Prestigeerfolg über den Hokiklub Budapest feiern. Auch Györi siegte beim HokiKlub. VASAS musste sich allerdings Debrecen klar geschlagen geben.

Der OKANAGAN Hockey Club setzte sich in einem Österreicher Duell bei der SPG Zell am See/UEC Lienz 4:1 durch.

>>EBJL-Ergebnisse